Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 16

Kräne immer wieder fazinierend anzuschaun …Baustelle Bahnhofsplatz 147

Ebenso wie das Geschehen unten im ‚Bremer Loch‘ …Baustelle Bahnhofsplatz 148

… mit dem Klohäuschen und seinen unsichtbaren Geheimnissen!Baustelle Bahnhofsplatz 149

Hat es alle Schaffenden des ‚Bremer Lochs‘ verschluckt?Baustelle Bahnhofsplatz 150

Keine fleissigen Hände zu sehen …Baustelle Bahnhofsplatz 151

… WO SIND SIE ALLE GEBLIEBEN?

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 15

Routine in GRAU, mit BLAUEN FARBTUPFERN OBEN und UNTEN, begleitet von sehr viel ROTORANGE, BEIGE, BRAUN und ein wenig GELB ist ins ‚Bremer Loch‘ eingezogen.Baustelle Bahnhofsplatz 136Baustelle Bahnhofsplatz 137FLEISSIGE Arbeiter werkeln ROUTINIERT an allen Ecken und Kanten und Rundungen.Baustelle Bahnhofsplatz 138Baustelle Bahnhofsplatz 139Baustelle Bahnhofsplatz 140

Baustelle Bahnhofsplatz 141Auf das Klohäuschen ‚für alle Fälle‘ müssen sie nicht verzichten.Baustelle Bahnhofsplatz 142Es ist ein KLEINES Stückchen nach rechts gewandert.Baustelle Bahnhofsplatz 143

ENTSTEHENDE Wände und die GROSSEN Kräne versuchen vermehrt an den WOLKENKUCKUCKSEIERN des Architekten Max Dudler zu kratzen.Baustelle Bahnhofsplatz 144Baustelle Bahnhofsplatz 145

Sie ermöglichen so ihren FLEISSIGEN Dienern einen WEITEN RUNDBLICK!Baustelle Bahnhofsplatz 146

DAS IST BAUSTELLENGENUSS IM ‚BREMER LOCH‘!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 14

Große Veränderungen / Fortschritte in den letzten Wochen kann ich nicht feststellen:Baustelle Bahnhofsplatz 128Der Sandboden ist inzwischen fast vollständig verschwunden unter grauem Zement,Baustelle Bahnhofsplatz 129in Form von Fundamenten und gegossenen Wänden.Baustelle Bahnhofsplatz 130Die Farben Grau, Braun, Orange, Gelb und Blau beherrschen die Sicht in das ‚Bremer Loch‘,Baustelle Bahnhofsplatz 131 und mittendrin steht das Klohäuschen für alle Fälle!Baustelle Bahnhofsplatz 132Baustelle Bahnhofsplatz 133Baustelle Bahnhofsplatz 134

ALLES GUT!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 13

Große Veränderung hat es in letzter Zeit nur Wenige gegeben …Baustelle Bahnhofsplatz 120… Die vier Kräne stehen noch immer ‚ihren Kran‘,Baustelle Bahnhofsplatz 121das Klohäuschen ist zurückgekehrt ins ‚Bremer Loch‘,Baustelle Bahnhofsplatz 122einzelne Abdeckplanen sind nach wie vor hochgeschlagen, ein blauer Container von der Mitte an den Rand gewandert,Baustelle Bahnhofsplatz 123und es wachsen immer mehr Zementwände in die Höhe!Baustelle Bahnhofsplatz 124Die Wirkung von Licht und Schatten mit den verwendeten Baumaterialen wird anhand eines errichteten Modells getestet. Dies steht aber im 90 Grad Winkel zu dem tatsachlichen Bauten später. Ob die Architekten das berücksichtigen werden und die Ergebnisse umrechnen?Baustelle Bahnhofsplatz 125

Wir Bremerinnen und Bremer, auswärtige Besucherinnen und Besucher, Hund‘ und Katz‘,Baustelle Bahnhofsplatz 126

können es kaum noch erwarten, das ‚City-Gate‘ in seiner ganzen modernen rechteckigen Pracht am Bahnhofsplatz begrüßen zu können!Baustelle Bahnhofsplatz 127

ES WIRD SO EINZIGARTIG IN DER ART SEIN IN BREMEN INKLUSIVE SEINER MIETER, DASS TOURISTEN EN MASSE NACH BREMEN STRÖMEN WERDEN!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 12

Und es füllt sich und füllt sich das ‚Bremer Loch‘!Baustelle Bahnhofsplatz 111

Der Sandboden ist vollständig verschwunden unter Beton, Drahtgeflechten, roten  Verschalungshilfen und Gerüstteilen aus grauem Metall. Das Klohäuschen hat sich ganz verkrümmelt,Baustelle Bahnhofsplatz 112und die gelben Riesen und sonstige knuffige, gelbschwarze Hilfen verrichten weiterhin ihren Dienst!Baustelle Bahnhofsplatz 113

Baustelle Bahnhofsplatz 114

Baustelle Bahnhofsplatz 115

Baustelle Bahnhofsplatz 116

Baustelle Bahnhofsplatz 117

Ich frage mich, wie LANGE es noch dauernd wird, bis das ‚Bremer Loch‘ kein ‚Bremer Loch‘ mehr ist, sondern überirdisch, den Wolken entgegen strebt?Baustelle Bahnhofsplatz 118

REWE, einer der zwei Supermärkte, die in das ‚City-Gate‘ einziehen werden, begrüßt bereits die Bremerinnen und Bremer!Baustelle Bahnhofsplatz 119

Bei soviel OPTIMISMUS kann EIGENTLICH nichts mehr schiefgehen!?

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 11

Unten im ‚Bremer Loch‘ wachsen Drahtplatten und Zement zum Fundament zusammen,Baustelle Bahnhofsplatz 104

fleissig bedient von einem helfenden Kran, der die sperrigen Baumaterialien anreicht,Baustelle Bahnhofsplatz 105

damit diese von kräftigen Männerhänden geformt und verarbeitet werden können.Baustelle Bahnhofsplatz 106

Das Klohäuschen ist weiter nach links zur Grubenmitte gewandert.Baustelle Bahnhofsplatz 107

Es musste zahlreichen Drahtgittern als Fundamentbasis weichen.Baustelle Bahnhofsplatz 108

Dabei hilft ebenfalls ein großer Kran, die schweren Drahtgeflechte zu transportieren, damit  die Betonbauer sie verlegen und mit Zement verfüllen können zum fertigen Boden.

Baustelle Bahnhofsplatz 109

Die ersten kleinen Wandelemente aus Beton entstehen auch bereits.Baustelle Bahnhofsplatz 110

Das ‚Bremer Loch‘ FÜLLT SICH!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 10

„Welche Funktion haben die zwei quadratischen gelben Metallkonstrukte auf dem neu gegossenen Fundamenten aus Zement?“ Diese Frage stellte sich mir im neunten Bericht über die Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘. Baustelle Bahnhofsplatz 96

Es waren die Grundelemente für die gelben Baukräne, die mittlerweile hoch oben über dem ‚Bremer Loch‘ schweben und ihr Tagwerk verrichten, damit es tief unten entschlossen vorangehen kann.
Baustelle Bahnhofsplatz 97

Baustelle Bahnhofsplatz 98

Das Klohäuschen musste seinen letzten Standort räumen, um Zementwänden Platz zu machen.Baustelle Bahnhofsplatz 99

Ich bin gespannt, wieviel Zeit es an seinem neuen Standort verbringen darf, bevor es erneut vertrieben wird von Baggern, Raupenfahrzeugen, Zementplatten, Holzstapeln, Drahtmatten und Menschenhand.Baustelle Bahnhofsplatz 100

Baustelle Bahnhofsplatz 101

Baustelle Bahnhofsplatz 102

Jaja, es geht VORAN im ‚Bremer Loch‘ …

ÜBERZEUGT EUCH SELBST!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 9

Ein neues Fundament entsteht mittig bis zum rechten Rand des ‚Bremer Lochs‘. Fragen tauchen auf!
Baustelle Bahnhofsplatz 88

Wozu dient das Fundament?
Welche Funktion haben die zwei quadratischen gelben Metallkonstrukte darauf?Baustelle Bahnhofsplatz 89

Dagegen erschließt sich die Aufgabe des Klohäuschens sofort …Baustelle Bahnhofsplatz 90

… und auch die, der Kabelstapel nebenan, ist erklärbar!Baustelle Bahnhofsplatz 91

Der obligatorisch zu einem Bauvorhaben gehörige Kran, ist bereits in Betrieb,Baustelle Bahnhofsplatz 92

aber der Mächtigste seiner Art ist er nicht.Baustelle Bahnhofsplatz 93

Nun ja, kommt Zeit, kommt KLÄRUNG …Baustelle Bahnhofsplatz 94

… man lernt NIE aus!Baustelle Bahnhofsplatz 95

SPANNEND bleibt es im und am ‚Bremer Loch‘ WEITERhin!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0

Bahnhof Mühlenstraße in Bremen-Blumenthal und umzu

Blumenthal, ein Stadtteil im Bremer Norden. Die Zeit scheint stehen geblieben zu sein anno 2017, trotz der insgesamt fünf Bahnhöfe im Stadtteil. Sie wirken auf mich wie ländlich geprägte Straßenbahnhaltestellen …Bahnhof Mühlenstraße 1Bahnhof Mühlenstraße 2

… immer noch eingleisig, die Straße abgesperrt mittels einfacher Schranken, wenn ein Zug die Straße kreuzt. Dies geschieht mittlerweile häufig im fünfzehn Minutentakt.Bahnhof Mühlenstraße 3

Sollten erneut Güterzüge Kohlen zum Kraftwerk Farge transportieren, würden noch viel mehr lärmende Züge dicht an den Häusern vorbeirauschen. Lärmschutzmaßnahmen sind nicht erkennbar.Bahnhof Mühlenstraße 4

Bahnhof Mühlenstraße 5

Vor fünf Jahren habe ich wunderbare vier Wochen während des „Palastes der Produktion“, einem Kunst und Kulturprojekt zur Belebung Blumenthals in der ehemahligen Sortierung der Bremer Wollkämmerei erlebt, und Blumenthal mit der Kamera, einem Flaneur vergleichbar, entdeckt. Ich hatte noch nie in meinem Leben so viele leerstehende Läden und bröckelnde Fassaden in einem Ort gesehen. Trotzdem habe ich mich wieder in die Ortstruktur, typisch für viele Flecken in Bremen-Nord, verliebt.Bahnhof Mühlenstraße 6

Bahnhof Mühlenstraße 7

Seitdem träume ich auch von einem bezahlbaren kleinem Haus zwischen Lesum und Vegesack, mit guter Infrastruktur, aber trotzdem ruhig und grün gelegen. Anfangs gab es öfters ein paar Objekte, die ich besichtigt habe. Bei denen sagte mir aber dies und das nicht zu. Blumenthal hatte ich ausgeschlossen, da es mir zu extrem erschien in seiner Trostlosigkeit. Mittlerweile ist der Immobilienmarkt wie leergefegt.Bahnhof Mühlenstraße 8

Aber wenn etwas aussichtslos erscheint, ist eine Alternative, neue Wege zu gehen und  Grenzen zu überschreiten, wenn z.b. ein geeignet erscheinendes kleines Doppelhaus inBahnhof Mühlenstraße 9

Blumenthal zum akzeptablen Preis zum Verkauf steht. Es steht in der Johann-Hoppe-Straße, eine Minute vom Bahnhof Mühlenstraße, entfernt. Ich habe es mir angeschaut, aber Abstand von einem Kauf genommen. Viele der anderen Häuser in der Straße und die Mühlenstraße selbst, einst eine Hauptstraße mit vielen unterschiedlichen Geschäften, erscheinen mir einfach zu trostlos, armselig und ungepflegt, fast noch extremer Zerfallen als vor fünf Jahren anno 2012.Bahnhof Mühlenstraße 10

Viele rührige Menschen und Initiativen versuchen seit Jahren zwar, Blumenthal wieder zu beleben, aber es wird noch sehr, sehr lange dauern, trotz mehrerer teils großartiger,Bahnhof Mühlenstraße 11

erfolgreicher Kunst- und Kulturaktionen, zu denen ich gerne einen Tripp nach
Blumenthal mache.

Mehr Impressionen von Bremen-Blumenthal 2012 gibt es >>  hier
Eine vertonte Diashow „Grundstück zu verkaufen“ gibt es >>  hier
Mehr Impressionen von Bremen-Blumenthal 2017 gibt es >>  hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 8

Auch Zufahrten gehen mit der Zeit undBaustelle am Bahnhofsplatz 83wandern von links nach rechts,baustelle-bahnhofsplatz-84gerade wie es passt im ‚BREMER LOCH‘ …baustelle-bahnhofsplatz-85… Hauptsache, nicht wieder Stillstand für ein halbes Jahr!baustelle-bahnhofsplatz-86Die Baggermeute bemüht sich, schaufelt, schiebt Sand(boden) hin und her und weg …baustelle-bahnhofsplatz-87a… Merkwürdig, dass NIE Lastwagen zum SAND(AB)TRANSPORT zu sehen sind!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es  >> hier

Susanne Schweers

0