Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 30


Es dämmert bereits, als ich aus dem Bremer Bahnhofsgebäude trete und geradeaus schaue. Was lugt da aus dem, mit grünen Planen eingehüllten, linken Teil des ‚City Gate‘ hervor?Baustelle Bahnhofsplatz 270

Ein Vorgeschmack auf das, was bald in voller strenger zebrastreifengleicher Rasterung der Bremenbesucherin oder dem Bremenbesucher ins Auge springen wird, nebst dem überall aufleuchtenden Rotweiss der BSAG mit ihren Straßenbahnen und Bussen:
Baustelle Bahnhofsplatz 271Strenge antrazitfarbene Gradlinigkeit mit Ecken und Kanten in beigem Kalksandstein, aber nur mittelmäßiger Bremer Höhe und einem dunklen Gang mittendrin!Baustelle Bahnhofsplatz 272

Platt wie eine ‚Flunder‘, warum ohne Dachbegrünung, Aussichtsterrasse, Café?Baustelle Bahnhofsplatz 273

Aus Bus und Bahn, durch die hohle Gasse kann ich gehen, schreiten, eilen …Baustelle Bahnhofsplatz 274… oder über den Bahnhofsvorplatz, zurück ins schmucke Bremer Bahnhofsgebäude flüchten.Baustelle Bahnhofsplatz 275

NUR FORT VON FEHLENDER BREMER GRÖSSE oder?

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >>  hier

Susanne Schweers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.