Widerstand – Der Weg


„WIR GEGEN DIE NATUR, DIE NATUR GEGEN UNS!“

ES REICHT, WENN DIE ZUKUNFT AUF DER KIPPE STEHT DANK MUNDSCHUTZPFLICHT – MUNDTOTMACHE UND VIELEM MEHR!

LETZTE VERSUCHE DER „OBRIGKEIT IN PANIK“ WEGEN STEIGENDER CORONAZAHLEN UND KONTROLLVERLUST ÜBER MENSCHEN!

Aber es gibt Hoffnung für 2021.

Der Widerstand und Neues, Altes blühen überall!Zeitenwende 21

Keiner wird zurück gelassen oder vergessen,Zeitenwende 24

Leben ist angesagt.Zeitenwende 22

Die Würde des Menschen ist unantastbar!

Dabei helfen unsinnige, Schnelltest-Center jedoch nicht,

auch, wenn der Besuch als kostenloser „Bürgertest“ in 15 Minuten inklusive Maskenpflicht, angeprisen wird.

Freiheit mit Maskenpflicht, noch (zeitlich befristetem?) Impfgebot ist nicht verhandelbar.

Weg damit!

Der Aufbau hat begonnen,

für den schwarzen Stern im rotweissen Glück und allen selbstbestimmten, mutigen Menschen.

Festgehalten von jedem, der möchte, in Frieden und Freiheit,

FÜR DEN AUGENBLICK UND DIE ZUKUNFT!

Susanne Schweers

0

Aufbruch 2021

LockDown.

Erst einmal einen ordentlichen Schluck darauf  trinken  – 1 3 1 2 zählen.ACAB – All Cops Are Bastards oder Schweinchen oder einfach das „System ficken“,mit Maskenpflicht und Mindesabstand auf den Parkplätzen umzu.

Auch die Kleinen in der KiTa werden bereits entsprechend indoktriniert, gemaßregelt,

bewacht vom schwarzen Block des Staates mit „kleinem“ Fuhrpark

und großen Fahrzeugen, die auch „beregnen“ können.

Friedliches Singen, voller Solidarität, in Gemeinschaft mit Lichtern,auf dem Bremer Marktplatz, ohne Abstand, Mund-Nasenschutz,

gefährlich, subversiv, unkontrollierbar!Der schwarze Block des Staates steht, Söldnern gleich,

samt Fuhrpark in „Reih und Glied“- automatisch, ohne „Wenn und Aber“ bereit!

ACAB  – WUNDERSCHÖN zum Schweinchen – Bastard ficken für MEHR  …

… Systemanforderungen.

Am Anfang braucht es MUT,

den Lockdown zu beenden, die Fesseln zu sprengen, frei zu atmen ist ungewohnt!

Manchesmal muss es noch subversiv geschehen,

TOP SECRET sozusagen!

OPERATION D-DAY 2.0 – GO – FREIHEIT, FRIEDEN, DEMOKRATIE!

Susanne Schweers

0

Das System löst sich auf!

Dank Corona
The System 1beseitigt sich das System selbst.The System 2 ALLE FOLGEN, NUR QUERDENKER*INNEN NICHT!
KOMMT ZEIT, KOMMT TAT!

EIN DEUTSCHES WINTERMÄRCHEN!?

Susanne Schweers

0

Deutschland im Herbst 2

Mund-Nasenschutz – Zukunft – Coronavirus? WIE?

Kommt Zeit, kommt TAT!Deutschland im Herbst 12

STRESS für das System und seine Follower?Deutschland im Herbst 13

Die FREIHEIT DER ZUKUNFT naht,Deutschland im Herbst 14

MASKENLOS!Deutschland im Herbst 15

DAS wussten bereits Bremer*innen aus vergangenen Tagen und SANGEN ES ENTSCHLOSSEN heraus,Deutschland im Herbst 16

QUERGEDACHT befreit von alten Regeln und Gesetzen,Deutschland im Herbst 17

GLÜCKLICH mit oder ohne Virus, Impfung,Deutschland im Herbst 18

ZUM AUFBAU BEREIT!

Susanne Schweers

Lesenswerte Grundlagenliteratur dazu:
Vorderseiten:Rückseiten:

0

Deutschland im Herbst 1



„WIR GEGEN DIE NATUR, DIE NATUR GEGEN UNS!“

ES REICHT, WENN DIE ZUKUNFT AUF DER KIPPE STEHT DANK MUNDSCHUTZPFLICHT – MUNDTOTMACHE UND VIELEM MEHR!

LETZTE VERSUCHE DER „OBRIGKEIT IN PANIK“ WEGEN STEIGENDER CORONAZAHLEN UND KONTROLLVERLUST ÜBER MENSCHEN?Deutschland im Herbst 1

Rettet das System NATUR, Virus, Mensch, nicht die Angst der „Obrigkeit“!Deutschland im Herbst 2

Der Herbst ist da, die „Obrigkeit“ rotiert und verbietet!Deutschland im Herbst 3

Zombies statt Menschen, dank Maskenpflicht, lautet deren „Zauberformel“, aber wie lange noch?

Mit Mimik, Lachen, natürlicher Selbstbestimmung, Nachdenken, gerade den Schwachen und Alten gegenüber, gelingt der Wandel. „Infektion ist nicht gleich krank“, aber Angst, Unfreiheit, Stress, Einsamkeit machen krank, nicht nur das Coronavirus.Deutschland im Herbst 5

Mund-Nasenschutz, freiwillig getragen, gerne!

Genug der Kontrolle der Natur und Zukunft durch die ängstliche „Obrigkeit“Deutschland im Herbst 7Rettet das System Natur auf selbstverantwortliche Art und Weise mit QUERDENKEN  UND AUSTAUSCHEN.

Folgt nur dem eigenen natürlichen Gewissen und keinem/r „Führer*in“.Deutschland im Herbst 9

und die Freiheit siegt mit Virus und Natürlichkeit, Liebe, Frieden und vielem mehr!Deutschland im Herbst 10

FREIHEIT IM GLÜCK MIT SELBSTVERANTWORTUNG …
… NICHT NUR IN DER ERINNERUNG!

Susanne Schweers

Lesenswerte Grundlagenliteratur dazu:
Vorderseiten:
Rückseiten:

0

AHA – Befreit Euch!

Für DUMM verkauft mit den richtigen Sprüchen?Coronadiktatur 1

AHA, ein gefährlicher Virus geht um. Abstand, Hygiene, ALLTAGSMASKE sollen schützen.

EINSAMKEIT mit Maske, Abstand ohne „Händchen halten“,Coronadiktatur 3

STILLSTAND ohne Musik, Tanz, Lachen und Kultur machen KRANK.

AHA  – SOLIDARITÄT für die Gesundheit aller Menschen.Coronadiktatur 5

Befreit Euch – WEG DAMIT!Berührend, FREI atmen zu können.

Alles GEMEINSAM geschafft mit der RICHTIGEN TECHNIK.

BEKÄMPFT DAS VIRUS – SYSTEM UND SEINE SCHERGEN!
FOLGT NUR EUREM GEWISSEN!

FREIHEIT MIT DEN RICHTIGEN GRUNDGESETZEN UND GRUNDRECHTEN, DIE UNVERÄNDERBAR SIND!

Susanne Schweers

0

Maskenpflicht: Panik-Depression-Ausnahmezustand

Sehr geehrte Frau Doktor,

ich bitte um Verschreibung eines schnellwirkenden Beruhigungsmittel bei Panik-Depression- Ausnahmezustand.

Die ersten Wochen von den Coronaeinschränkungen im alltäglichen Leben (der persönlichen Freiheiten) habe ich irgendwie hinter mich gebracht, schwankend, tagsüber mit Angespanntheit, Radfahren ohne Ziel, abends und nachts starker Schlaflosigkeit, Weinkrämpfen, Hoffnungslosigkeit, Rückenschmerzen …

Dann kurze Besserung, als die Aussicht auf ein paar Lockerungen, mehr Freiheiten kam und jetzt die allgemeine Pflicht zum Maskentragen (ab 27. April 2020), der Supergau für mich, nicht mehr frei atmen zu können. „Atmen ist Leben!“Plakat AHA-Formel

Abstandhalten von anderen Menschen, keine Treffen, die geschlossenen Cafès, Hygieneregeln, Angsthaben vor Corona waren kein Problem für mich, höchstens die Angst, in Quarantäne mit „Freiheitsberaubung“ geschickt zu werden.

Aber jetzt die vielen Maskenträger, selbst DIY-Masken, außer an der frischen Luft tragen zu müssen, die hygienisch absolut fragwürdig für den Träger sind, u.a. als Erziehungsmaße!!!, dazu die seit Wochen ständige Beschallung, Kennzeichung von Abstand 1,5 m halten usw.Maske 3Maske 2

Maske 1

Ich komme mir vor wie in einem totalitären Staat, mit Gehirnwäsche, Verlust der Freiheit: „Die Welle“ von Morton Rhue, „Schöne Neue Welt“ von Aldous Huxley, „1984“ von George Orwell, lassen grüßen!

Mit freundlichen Grüßen

Susanne Schweers

0

Schlafwandeln, Träumen, Corona!

Ich schlafwandle,
ich träume,
alles so unwirklich:

Ländergrenzen geschlossen,
Geschäfte, Lokale ebenfalls,
Supermärkte, Drogerien, Eisdielen, Baumärkte offen,
Klopapier, Reis, Nudeln ausverkauft.

Spielplätze amtlich verweist,
Mutter, Vater, Kind schaukeln.
Der öffentliche Verkehr auf Sparflamme,
mehrfach desinfiziert.

Ambulanzen, Spitäler haben Konjunktur,
freundlich aus der Quaratäne gegrüßt,
die Erkrankten, die Toten, die Genesenen,
die Ärzte, Schwestern, Pfleger dick vermummt,
am Ende ihrer Kräfte,
die Freiheit, das Leben bedroht.

Die Sonne lacht,
der Onlinehandel blüht,
Singles, Pärchen, Familien flanieren,
auf 150cm Abstand bedacht.Corona - Covid-19Corona, Covid-19,
Solidarität weltweit,
EINE NEUE ZEIT BRICHT AN!

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 41

Zum Jahresende 2019 und Beginn eines neuen Jahrzehnts habe ich einen letzten Rundgang um das fertiggestellte ‚City-Gate‘ gemacht. Nach vier Jahren aufmerksamer, kritischer Beobachtung mit verschiedensten Kameras und mit Satire gewürzten Begleittexten, endet der Zyklus der Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ mit insgesamt einundvierzig (41) Erlebnisberichten.

Das ‚Tor zur Stadt‘, wenn es wirklich eines werden sollte für die (Bremer) Bevölkerung, bietet nachwievor Platz für einen Laden neben der sehr gut besuchten Eisdiele / Café an der Bahnhofstrasse.Baustelle Bahnhofsplatz 465Baustelle Bahnhofsplatz 466Baustelle Bahnhofsplatz 467Abstellräume für Müllcontainer, Dixiklos (TOi, TOI, TOI), Baugerät … werden noch benötigt.Baustelle Bahnhofsplatz 468

Baustelle Bahnhofsplatz 469

Die Restaurantkette Vapiano verspricht seit über einem Jahr ihren Einzug an der Ecke Bahnhofstrasse / Breiten Weg und das gleich bis in die erste Etage. Da die Kette inzwischen (mal) wieder in finanzielle Schieflage geraten ist und eine Neueröffnung Geld kostet, steht diese noch in den Sternen!Baustelle Bahnhofsplatz 470Nebenan am Breiten Weg lädt dagegen ein weihnachtlich geschmückter Eingang potentielle Besucher*innen ein, z.B. den Zahnarzt in der zweiten Etage zu besuchen. Dort scheinen die ‚Geschäfte‘ zu laufen. Neuer Fußbodenbelag wartet auf Verlegung.Baustelle Bahnhofsplatz 471Am Herdentorsteinweg, entlang bis zur Ecke Bahnhofseite, kommt einem eine vertraute Straßenbahn entgegen und das Gewusel ein- und aussteigender Menschen gerät wieder ins Blickfeld.Baustelle Bahnhofsplatz 472Vorab werden dem Passanten aber neue Alternativen zu Tram & Co. aufgezeigt. E-Scooter, wie diese mit Akku angetriebenen neu modischen Gefährten genannt werden, stehen seit Ende November 2019 überall in Bremen herum. Es gibt sie bisher in Pink und Grün. Wer jedoch auf den Gedanken kommt, der Laden ‚Immergrün‘, der bereits seit längerem an dieser Straßenecke existiert, würde sie zur Werbung kostenlos zur Verfügung stellen, irrt sich gewaltig!
Firmen, wie Voi (pink) und Tier (grün), streben in den finanziell lukrativen Verleihmarkt. 1 € Grundgebühr und  pro  Minute Nutzungsdauer ca. 17 Cent werden fällig, per Smartphone gebucht! An zahlreichen Flecken im Stadtgebiet stehen diese Roller herum und meistens im Weg. Weltweit sind sie bereits im Einsatz, meistens zum Ärgernis der Bewohner*innen und sehr unfallträchtig!Baustelle Bahnhofsplatz 473

Baustelle Bahnhofsplatz 474Weiter geradeaus, aber ‚zu Fuß‘ bitte, trotz wartendem E-Scooter, lädt den Passanten dieser freundlich lachende gelbe Teddybär ein, den eigenen Weg zu verlassen und in dem Kiosk etwas zu konsumieren, zu kaufen. Verhungern tut man auf keinen Fall round about des neuen ‚City-Gates‘, höchstens auf der Seite zum Breiten Weg gelegen.Baustelle Bahnhofsplatz 475

Baustelle Bahnhofsplatz 476Den Gang zwischen den beiden Gebäuden links liegen lassend, erreicht man wieder den Ausgangspunkt des Rundgangs. Ein Blick nach oben über die Straßenbahn hinweg nicht vergessen!Baustelle Bahnhofsplatz 477

Das ‚Bremer Loch‘ ist nicht überflutet worden und verfüllt, die Hochstraße steht noch und ist nicht weiter abgesunken und der Bahnhofsplatz, nach heftigen und langen Querelen, bebaut  …

… ENDE GELÄNDE!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >>  hier

Susanne Schweers

0