Rede vom 29.8.2022 in Zittau – Dr. Paul Brandenburg

Wieder hetzt in Deutschland das Regime gegen Andersdenkende.
Wieder lässt es seine Terrortruppen deren Wohnungen überfallen.Deutschland 2021

Wieder prangert die Weltgemeinschaft Deutschlands Polizeibrutalität an.
Wieder wird das Unrecht von Deutschland ignoriert.Zeitenwende 11

Zeitenwende 7Wieder geben Deutsche Parlamente sich selbst auf.
Wieder herrschen die Bürokraten mit ungeteilter Macht.

Wieder beugen Staatsanwälte und Richter die Gesetze.

Wieder sind die Medien gleichgeschaltet.
Wieder sind die sogenannten Journalisten
die treuesten unter den Propagandisten.

Wieder werden Bürger gezwungen, Menschenversuche über sich ergehen zu lassen.
Wieder macht die Ärzteschaft sich zum Folterknecht.

In Deutschland 2022 herrschen wieder die Faschisten.
Wieder begehen sie ihre Grausamkeiten im Namen des angeblichen Gemeinwohls.Geschichte wiederholt sich

Wieder starb mit der Freiheit auch das Recht.
Wieder unter tosendem Applaus der Mehrheit.
Wieder haben wir gelernt, dass jene Mehrheit den Wert
den sie am geringsten achtet,
am höchsten vor sich herträgt:
die Würde des Menschen.

Deutschland 2022 ist ein perfekter Albtraum,
denn wieder hat es alles verdreht:Zeitenwende 25

aus Freiheit wurde Unterwerfung
und statt Recht herrscht Willkür;
aus Solidarität wurde Gehorsam
und statt Wahrheit herrscht Lüge.Zeitenwende 24

Im diesem Deutschen Sommer ist die Entscheidung längst gefallen:
Die Mehrheit hat ihre Freiheit verkauft.
Die Mehrheit hat sich der Lüge längst unterworfenen,
hat ihre Würde bereitwillig verpfändet
und sogar das Leben ihrer Kinder aufgegeben.
Aus der immer gleichen Deutschen Angst vor Ausschluss.
Aus der immer gleichen Deutschen Gier nach Führung,
nach einer Sicherheit, die keine ist.

Und so hat niemand dieses Volk verraten,
niemand dieses Volk verführt.
Es hat, wie all die anderen Male,
seine Untaten selbst begangen.

Und wie so oft in der Geschichte dieses Landes,
rührt aus dieser Untat nun ein Hass.
Ein Hass, der Mehrheit auf die anderen.
Auf all jene, die nicht zu ihr gehören wollen. 

So wie der Hass wächst, wird es nicht lange dauern,
bis wieder graue Autos vorfahren, zur Befragung.
Bis wieder Uniformen die Straßen füllen
und unseren Alltag. 

Niemand wird noch aufstehen für die Freiheit.
Niemand wird mehr aufstehen für das Leben,
schon gar nicht das der anderen.
In diesem Deutschen Sommer ist die Entscheidung längst gefallen
und dieses Land zurück in seine immer gleiche Dunkelheit,
in seinen immer gleichen Hass auf Freiheit.

Doch so stetig sich Geschichte reimt,
so stetig werden ihre Verse kürzer. Ganz gleich, ob wir den Grund dafür verstehen.
Und immer gleich auch
bricht unter ihrem Wahn zusammen,
was Faschisten aufbauen.Zeitenwende 15Wir sind alle TerroristenSo scheint es,
folgt ein Herbst auf diesen Sommer,
der beide Seiten kalt erwischen wird:
All die Verpfänder ihrer eigenen Freiheit,
wie auch ihre neuen Herren.

Leider
wird es nicht Liebe sein, die beide stoppt.
Kein Drang nach Freiheit,
keine Einsicht, auch kein Gott.
Auch nicht an Menschlichkeit,
wird dieser Wahnsinn je scheitern.
Nur an dem einen, von dem er sich nährt:
Am Geld.

Im Rausch der selbst empfunden Größe
hat sich noch jede Despotie zu Fall gebracht.
Stets übers Geld, die Wirtschaft.
So steigt die Panik der Faschisten vor einem Machtverlust
mit ihrer selbst gemachten Inflation.
Wenn diesen Herbst die Deutschen frieren,
dann war es das mit dieser Republik.

Die Faschisten in ihren Ämtern, in ihren Parlamenten und Redaktionen wissen:
Es braucht nicht einmal echten Hunger oder Kältetot.
Der allgemeine Wohlstand, den es zu verlieren gibt,
er ist zu groß.
Der Mehrheit reicht die bloße Angst vor leeren Schränken.
All ihre Schein-Sicherheit ist dann dahin.
Dann schreien sie schnell „Verrat!“ und suchen Köpfe
und neue Ziele für den Hass. 

Und darum schüren sie Gewalt: Diese Faschisten in Berlin,
den Parlamenten, Ämtern, Redaktionen.
Sie reden und sie schreiben sie herbei.
Gewalt, Gewalt, Gewalt.
Sie loben täglich ihre Schlägertruppen,
lassen Geheimdienste erklären, dass wir umzingelt seien von Feinden,
Verrätern an der Mehrheit, dem Ideal der neuen Einheit.
Egal was kommt: Die sind dann schuldig.

Und das, was kommt, wissen sie nur zu genau.
Denn wieder haben die Faschisten sich verhoben.
Wieder sind Deutschlands selbst ernannte Weltenlenker in Russland auf die Realität geprallt.
Deutsche Regime,
scheint es,
ihr Wahn und ihre selbst empfundene Allmacht
scheitern wieder und wieder im Osten.

Noch aber und vor diesem Herbst
sind sie nur waidwund und verzweifelt
klammernd an den Rest ihrer Zeit.
Sie werden mit Geldpressen und Überwachungstechnik
und ohne letzte Skrupel alles geben,
eine wütende Mehrheit von der Wohlstandsvernichtung abzulenken,
die sie ihr mit falschen Versprechungen gebracht haben.

Sie werden weiter hetzen, treten, lügen.
Sie werden weiter Türen und Knochen brechen.
Sie werden alles für die Entschuldigung geben,
endlich Schüsse fallen zu lassen.
Sie werden alles dafür geben, die Mehrheit davon abzulenken,
wer ihre Volkswirtschaft vernichtet hat.
Sie werden wieder alles dafür geben, den Hass der Mehrheit auf
die Minderheit zu richten.

Dieser Hass wird unseren Deutschen Herbst entscheiden:
Wenn wir ihm -wieder- Widerstehen.
Wenn wir, bei aller Wut, zum Frieden finden. Zeitenwende 10Ihre Gewalt darf niemals unsere werden.
Wie ihrem Wahn müssen wir uns der verweigern.
Wie ihrem Wahn müssen wir uns ihr entgegenstellen.
In Frieden und mit einem Lächeln.
Denn wieder wird,
so unausweichlich wie das Ende der Faschisten,
ein Neuanfang von Nöten sein.
Aber noch mehr als den Umsturz davor
braucht es danach Vertrauen.Der adaptive Zyklus

Quelle: © Matthias Horx, Zukunftskolumne 98

Darum lasst uns feiern, was wir haben:
das Leben, den Mut und die Wahrheit
und ein Grundgesetz, das alles bietet, was wir brauchen
für einen baldigen Neuanfang.Nehmen wir das mit auf die Straße, in heiterer Gelassenheit.
So schaffen wir, was einmal schon gelang:
eine Revolution in Frieden
und endlich dann auch den Neuanfang.

Text:
Rede: Dr. Paul Brandenburg vom 29.8.2022 in Zittau (paulbrandenburg.com)

Fröhliche und FRIEDLICHE Weihnachten 2021

Seit dem 12. November 2014, bietet die Website ‘www.urban-photographer.com‘ meinen Beobachtungen, Fotos, Gedanken und Gefühlen eine Heimat. In zweihundertsiebenundzwanzig (227) kürzeren oder längeren Beiträgen gab sie mir Gelegenheit, mich zu artikulieren, zu lernen, zu wachsen und meine Einsichten mit anderen Menschen zu teilen. Entstanden aus dem Übungsprojekt eines VHS-Kurses, kann sie jetzt ihren SIEBENJÄHRIGEN Geburtstag feiern!Querdenker lives matterFROHE WEIHNACHTEN UND VIELEN DANK für das Interesse an den großen und kleinen Beiträgen sagt www.urban-photographer.com allen Besuchern von 2021 und gern auch in 2022!

Susanne Schweers

Zwischen den Zeiten mit Corona!

Zwischen Vergangenheit und Zukunft mit Corona,
Kein Platz für Diktatur, Faschismus, Totalitarismus, Sozialismus, Indoktrination des Merkel-Systems:The System 3

Spielen wir mit dem System!
Lassen es auflaufen, fordern es heraus,
hin und her, kreuz und quer,
Unsere Ziele, Frieden, Freiheit, Grundrechte, Würde und Basisdemokratie vor Augen,
sind wir unberechenbar, kreativ!

Wir können nur gewinnen in unserem Wissen und Können,
in unserer Weiterentwicklung zu uns selbst im neuem System:
authentisch, selbstdenkend, selbstverantwortlich, fair, menschlich!Geschichte wiederholt sich

Gleichgesinnte gibt es viele und ZUFÄLLE auch: „GOTTES HILFE“!
Unwetter, Starkregen, Überschwemmungen lassen grüßen,
Opfer und Schäden sind zu beklagen, Regierungschaos, -Framing und -Intrigen samt Corona-Panik auch,
Selbstorganisiertes von der Basis, kreativ quergedacht, funktioniert!
Das alte System verliert an Bedeutung und Energie!

ES HAT AUSGEDIENT WELTWEIT!

Susanne Schweers

Widerstand – Der Weg


„WIR GEGEN DIE NATUR, DIE NATUR GEGEN UNS!“

ES REICHT, WENN DIE ZUKUNFT AUF DER KIPPE STEHT DANK MUNDSCHUTZPFLICHT – MUNDTOTMACHE UND VIELEM MEHR!

LETZTE VERSUCHE DER „OBRIGKEIT IN PANIK“ WEGEN STEIGENDER CORONAZAHLEN UND KONTROLLVERLUST ÜBER MENSCHEN!

Aber es gibt Hoffnung für 2021.

Der Widerstand und Neues, Altes blühen überall!Zeitenwende 21

Keiner wird zurück gelassen oder vergessen,Zeitenwende 24

Leben ist angesagt.Zeitenwende 22

Die Würde des Menschen ist unantastbar!

Dabei helfen unsinnige, Schnelltest-Center jedoch nicht,

SARSCov2_Schnelltest

auch, wenn der Besuch als kostenloser „Bürgertest“ in 15 Minuten inklusive Maskenpflicht, angeprisen wird.

Freiheit mit Maskenpflicht, noch (zeitlich befristetem?) Impfgebot ist nicht verhandelbar.

Weg damit!

Der Aufbau hat begonnen,

für den schwarzen Stern im rotweissen Glück und allen selbstbestimmten, mutigen Menschen.

Festgehalten von jedem, der möchte, in Frieden und Freiheit,

FÜR DEN AUGENBLICK UND DIE ZUKUNFT!

Susanne Schweers

Frohe Ostern 2021 – (W)endezeit

Deutschland Ostern 2021,
Faktenbasiert – beobachtet – aufgezeigtim Schatten des Januskopf* am Weserwehr Bremen oder auch, neu aufgelegt 2021 als Horror-Stummfilm**, mit dem Untertitel <Eine Tragödie am Rande der Wirklichkeit> aus dem Jahre1920, bei der F. W. Murnau führte!

„PASSEND ZUM OSTERFEST 2021″, fand meine österliche Gemeinschaft!

**“Der Januskopf, mit dem Untertitel <Eine Tragödie am Rande der Wirklichkeit>, ist ein Horror-Stummfilm aus dem Jahre 1920, bei dem F. W. Murnau Regie führte. Es handelt sich um eine Adaption des Romans Der seltsame Fall des Dr. Jekyll und Mr. Hyde von Robert Louis Stevenson. Der Film, der am 17. September 1920 uraufgeführt wurde, gilt als verschollen.“ (c) Wikipedia.de

Janus (Mythologie)

*“Janus (lateinisch Ianus) war der römische Gott des Anfangs und des Endes. Er gehört zu den ältesten römischen Göttern und zur ursprünglichen römischen Mythologie.“ (c) Wikipedia.de

Susanne Schweers

Frohe und FRIEDLICHE Weihnachten 2020

Seit dem 12. November 2014, bietet die Website ‚www.urban-photographer.com‘ meinen Beobachtungen, Fotos, Gedanken und Gefühlen eine Heimat. In zweihundertundzwanzig (220) kürzeren oder längeren Beiträgen gab sie mir Gelegenheit, mich zu artikulieren, zu lernen, zu wachsen und meine Einsichten mit anderen Menschen zu teilen. Entstanden aus dem Übungsprojekt eines VHS-Kurses, kann sie jetzt ihren SECHSJÄHRIGEN Geburtstag feiern!

FROHE WEIHNACHTEN UND VIELEN DANK für das Interesse an den großen und kleinen Beiträgen sagt www.urban-photographer.com allen Besuchern von 2020 und gern auch in 2021!

Susanne Schweers

AHA – Befreit Euch!

Für DUMM verkauft mit den richtigen Sprüchen?Coronadiktatur 1

AHA, ein gefährlicher Virus geht um. Abstand, Hygiene, ALLTAGSMASKE sollen schützen.

EINSAMKEIT mit Maske, Abstand ohne „Händchen halten“,Coronadiktatur 3

STILLSTAND ohne Musik, Tanz, Lachen und Kultur machen KRANK.

AHA  – SOLIDARITÄT für die Gesundheit aller Menschen.Coronadiktatur 5

Befreit Euch – WEG DAMIT!Berührend, FREI atmen zu können.

Alles GEMEINSAM geschafft mit der RICHTIGEN TECHNIK.

BEKÄMPFT DAS VIRUS – SYSTEM UND SEINE SCHERGEN!
FOLGT NUR EUREM GEWISSEN, WIE DIESER UNGENANNTE POLIZIST IM ARTIKEL DES WESER-KURIERS AM 10. AUGUST 2020.
Polizist Michael Fritsch_WK2020

Sein Name war MICHAEL FRITSCH, Hauptkommissar aus Hannover, wie ich dann recherchiert habe. Er hatte sich auf einer Demo am 9. August 2020 in Dortmund in einer mutigen Rede offenbart und so genau mit den passenden Artikeln des Grundgesetzes den aufkommenden Regierungs-Faschismus, Diktatur dank Corona in Deutschland und der Welt, aufgezeigt, dass mir die Tränen in die Augen schossen!
Michael Fritsch wurde nach 37 Jahren im aktiven Polizeidienst, mit 57 Jahren umgehend vom Dienst suspendiert, mit Hausdurchsuchungen usw. vom Regime drangsaliert. Er hat seine gesamte Existenz und Alterssicherung für sein Gewissen und Gerechtigkeitsgefühl, in die Waagschale gelegt.
Ab dem Zeitpunkt fühlte ich, dass ich mit meiner Intuition, meinen Beobachtungen, meinem Wissen und der Angst vor Faschismus, nicht allein war, und dass es sehr viele Menschen in Deutschland und der Welt gab, die genauso denken und fühlen wie ich!

FREIHEIT MIT DEN RICHTIGEN GRUNDGESETZEN UND GRUNDRECHTEN, DIE UNVERÄNDERBAR SIND!

Susanne Schweers