Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 31

Nach der teilweisen Enthüllung des ‚City Gates‘, wird heftig diskutiert:
„SCHÖN ODER SCHEUSSLICH?“Baustelle Bahnhofsplatz 282

Baustelle Bahnhofsplatz 281

Baustelle Bahnhofsplatz 295Es wird weiter fotografiert, wie sich die Straßenbahnen ihren Weg durch enge Schluchten, zwischen grünen Glasdächern,Baustelle Bahnhofsplatz 294grüner Verhüllung und hellem Kalksandstein bahnen.Baustelle Bahnhofsplatz 283Grüne Netze flattern im Wind, Gerüste werden abgebaut.Baustelle Bahnhofsplatz 286

Man sieht mehr und mehr: „Dudlers strenge Fensterordnung ist nicht allein.“Baustelle Bahnhofsplatz 304

Tivoli- und Siemenshochhaus grüßen in querBaustelle Bahnhofsplatz 305

den zugebauten Bremer Bahnhofsplatz.Baustelle Bahnhofsplatz 302

Ach dahinten, das schöne Bremer Bahnhofsgebäude unter der Hochstraße, zwischen intakter grüner Verhüllung, durch die hohle Gasse, erahnbar istBaustelle Bahnhofsplatz 289

… Oooooh!Baustelle Bahnhofsplatz 298Gerüste weiter weg damit!Baustelle Bahnhofsplatz 301Fensterfront trifft Glasdach grafisch …Baustelle Bahnhofsplatz 280… fotografisch!Baustelle Bahnhofsplatz 309

MEHR VIELFÄLTIGKEIT UND DEMOKRATIE WAGEN!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >>  hier

Susanne Schwee

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 30


Es dämmert bereits, als ich aus dem Bremer Bahnhofsgebäude trete und geradeaus schaue. Was lugt da aus dem, mit grünen Planen eingehüllten, linken Teil des ‚City Gate‘ hervor?Baustelle Bahnhofsplatz 270

Ein Vorgeschmack auf das, was bald in voller strenger zebrastreifengleicher Rasterung der Bremenbesucherin oder dem Bremenbesucher ins Auge springen wird, nebst dem überall aufleuchtenden Rotweiss der BSAG mit ihren Straßenbahnen und Bussen:
Baustelle Bahnhofsplatz 271Strenge antrazitfarbene Gradlinigkeit mit Ecken und Kanten in beigem Kalksandstein, aber nur mittelmäßiger Bremer Höhe und einem dunklen Gang mittendrin!Baustelle Bahnhofsplatz 272

Platt wie eine ‚Flunder‘, warum ohne Dachbegrünung, Aussichtsterrasse, Café?Baustelle Bahnhofsplatz 273

Aus Bus und Bahn, durch die hohle Gasse kann ich gehen, schreiten, eilen …Baustelle Bahnhofsplatz 274… oder über den Bahnhofsvorplatz, zurück ins schmucke Bremer Bahnhofsgebäude flüchten.Baustelle Bahnhofsplatz 275

NUR FORT VON FEHLENDER BREMER GRÖSSE oder?

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >>  hier

Susanne Schweers

0

Form vollendet!

Form vollENDET …FormvollENDET… das Hemd, der Herr, der Hund, der OBDACHLOSE?

WELCHE PASSFORM IST DIE RICHTIGE?

Weitere Fotos zu ‚Obdachlosigkeit‘ gibt es >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 29

 

Kopf des Tages_Max Dudler

(Quelle: Weser-Kurier 2018)

Müssen die zwei Teile des unfertigen ‚City-Gate‘-Komplexes von der Polizei bewacht werden, damit sie nicht, auch mit Hilfe der Bremer Straßenbahnen, dem chaotischen Treiben auf einer Baustelle, während des Wachstums entfleuchen, z.B. in die Geister der Passanten?Baustelle Bahnhofsplatz 268

Der Protest der Bremer Bevölkerung gegen Klötzchen und Rasterung als zeitgemäße Bauform ist nicht zu unterschätzen. Die Vernetzung hat im ‚Dorf mit Straßenbahn‘ Tradition!Baustelle Bahnhofsplatz 269

„OHNE KLARE FORM WIRD DER GEIST NICHT FREI, OHNE KLARE FORM VERLÄUFT ER SICH BLOSS!“  (Zitat: Max Dudler)

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >> hier

Susanne Schweers

0

No Crews Needed!

Endlich eine Zukunft für Bremen-Blumenthal, mit Zügen der Nordwestbahn (NWB), ohne Menschen als Lokführer, Zugbegleiter, Aufpasser …
No Crews Needed… Schwarzweiss Sehen angebracht?No Crews Needed 2… „Wilde“ Graffiti Sprayer IHRER ZEIT VORAUS im Bremer Norden!

Mehr Infos zum Thema „autonomes Fahren auf der Schiene“ gibt es >>  hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 28

An allen Ecken, Kanten und Nischen kollassale Enge,Baustelle Bahnhofsplatz 249

Baustelle Bahnhofsplatz 250

die befreiende Weite im blauen Himmel suchend.Baustelle Bahnhofsplatz 251

WO ist die weite FREIHEIT geblieben?Baustelle Bahnhofsplatz 252

WO findet sie die Passantin und der Passant durch eine dunkle Gasse blickend …Baustelle Bahnhofsplatz 253

… GRENZENLOS bis ins Blaue!Baustelle Bahnhofsplatz 254

Auf dem letzten stählernden gelben Helfer?Baustelle Bahnhofsplatz 255

Mit Hilfe von eingebauten Fenstern?
Baustelle Bahnhofsplatz 256

Und noch einmal: „WO IST DIE WEITE, DIE FREIHEIT?“Baustelle Bahnhofsplatz 260

In langen Passagen entlang des Rohbaus …Baustelle Bahnhofsplatz 262

Baustelle Bahnhofsplatz 263

… und auf schmalen Bahnsteigen findet sie sich nicht NICHT!Baustelle Bahnhofsplatz 264

Baustelle Bahnhofsplatz 265

Ein freier Blick nach oben ins Blaue ist nicht GARANTIERT …Baustelle Bahnhofsplatz 267

… ENGE UND WEITE LASSEN GRÜSSEN!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >> hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 27

Existieren.
Baustelle Bahnhofsplatz 241

Protestieren.

Glauben.

Hoffen.

(V)erhören.

Licht und Weite …

… JUTTA!… JOCHEN!Baustelle Bahnhofsplatz 248MOIN, MOIN IHR ZWEI!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >>  hier

Susanne Schweers

0

Freiräume – Selbstbedienung ?

Aus der Not geboren, Mülleimer durchsuchend,

obdachlos, hungrig, verletzt, schmerzend, verkrüppelt, ohne Geld auf der Straße lebend.
Aus der Gier geboren, fremde Taschen durchsuchend …

… FREIRÄUME GRENZENLOS!?

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 26

Nach wie vor eingehüllt in grüne Netze sind die Gebäude,Baustelle Bahnhofsplatz 229und jede Besucherin und jeder Besucher muss sich anmelden, wenn er MEHR sehen möchte vom City-Gate und seinem Innenleben. Die Türen in den heiligen Kral sind normalerweise versperrt und bewacht,Baustelle Bahnhofsplatz 230damit vor allem Mütter mit Kindern aussen vor bleiben. Es ist doch bekannt, wie neugierig Frauen und wie erlebnishungrig der menschliche Nachwuchs, besonders unter 16 Jahren, sein können.Baustelle Bahnhofsplatz 231Wenn Frauen und Kinder aber erfolgreich Anmeldung, Gitter- und Drehtüren „gemeistert“ haben,Baustelle Bahnhofsplatz 232

Baustelle Bahnhofsplatz 233

ist ein Blick ins Heiligste erlaubt,Baustelle Bahnhofsplatz 234

bevor sich die Türen und Fenster erneut schließen,Baustelle Bahnhofsplatz 235

Baustelle Bahnhofsplatz 236

und das City-Gate als grün verpackter Block mit Ecken, Kanten und Metallspitzen,Baustelle Bahnhofsplatz 237

Baustelle Bahnhofsplatz 238idyllisch grün eingerahmt, in weite Ferne rückt.Baustelle Bahnhofsplatz 239

Zwei stählernde, gelbe, helfende Riesen haben sich inzwischen verabschiedet …Baustelle Bahnhofsplatz 240

PAUSE!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >>  hier

Susanne Schweers

0

Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 25

ERDRÜCKEND wirkt das City-Gate Ensemble auf mich!

Eingehüllt in riesige grüne Netzbespannung bis zum Dach, an der Basis umrandet von Schutzzaun und Gangway aus Zinkblech und passenden lichtdurchlässigen Plastikplanen mit orangen Zierstreifen, erhebt bzw. breitet sich das City-Gate inzwischen bis an die BSAG-Haltestellen aus.Baustelle Bahnhofsplatz 222

Die schmale, hohle Gasse zwischen den Gebäudeteilen empfängt Passantinnen und Passanten in einem dunklen, engen Embiente, dass nicht zum Flanieren und Verweilen  einlädt.Baustelle Bahnhofsplatz 223

Baustelle Bahnhofsplatz 224Nur keine angenehme Aufenthaltsqualität mit Bänken, Licht, Luft und Grün in der Passage schaffen, könnte die Devise lauten!Baustelle Bahnhofsplatz 225Dies könnte alkoholisierte Randgruppen, Drogenliebhaber, Obdachlose usw. anziehen, die durch die Bebauung mit dem City-Gate ihre alten Treffpunkte auf dem bebauten Platz verloren haben und nun die Bänke auf den BSAG-Bahnsteigen bevölkern. Die Polizei ist für den ‚Fall der Fälle‘ vor Ort und versucht aufzupassen,Baustelle Bahnhofsplatz 226

aber angenehmer wird das Warten auf Bus & Bahn mit dem Gestank nach Bier, Schnaps und Wein nicht. Ich fühle mich unwohl dort und das zunehmende Gedränge und Geschupse der vielen Passanten nervt mich zunehmend.Baustelle Bahnhofsplatz 227

„IST DAS DIE EINLADENE, OFFENE, GEPFLEGTE ATMOSPHÄRE FÜR BESUCHERINNEN UND BESUCHER, die sich, neugierig auf Bremen, in die alte Hansestadt trauen?“Baustelle Bahnhofsplatz 228Was meinen die gelben stählernden Helfer und ihre Führer oben in den Kabinen dazu?

SIE HABEN DEN BESTEN ÜBERBLICK, NOCH VOR DEN POLIZISTEN!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >> hier

Susanne Schweers

0