Erlebnisbaustelle ‚Bremer Bahnhofsplatz‘ – Teil 32

Nachwievor ist das ‚City Gate“ zweigeteilt in einen Teil mit fertiggestellter Sandsteinfassade und dem anderen mit grünbenetzter unfertiger Fassade.

„Wie lange noch?“, frage ich mich, beim Begutachten des Baufortschritts.Baustelle Bahnhofsplatz 304Container in mehreren Variationen und Aufgaben stehen noch immer bereit. Als Büro-oder Lagerraum versehen sie ihren Dienst.Neue Wege führen zukünftige Fußgänger und Radfahrer bereits direkt zum Ziel bzw. haarscharf daran vorbei, wenn der Verkehr dies erlaubt,auf der Suche nach Max Dudler, neuer Architektur, Kalksandstein, Rechtwinkeligkeit, Schießschartenfenstern …oder einfach nur zu Straßenbahn & Bus.

Sieht man ganz genau hin, sind Max Dudlers „Schießscharten“ nicht die einzigen in einer Reihe von nachfolgenden Gebäuden aus den 50er- und 60er Jahren.Zeitgemäß ist jetzt aber RECHTECKIG STATT QUADRATISCH praktisch gut!

DAS war’s für heute!PAUSE!

Mehr Fotos zur Erlebnisbaustelle Bahnhofsplatz ‚City-Gate‘ gibt es >>  hier

Susanne Schweers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.